INSTAR Deutschland GmbH

Raspberry Pi & openHABian



Verwenden Sie einen Raspberry Pi, um Ihre INSTAR-Netzwerkkamera zu steuern. Die OpenHAB-Linux-Distribution openHABian zielt darauf ab, ein selbstkonfigurierendes Linux-System-Setup bereitzustellen, das speziell auf die Bedürfnisse jedes Raspberry Pi-Benutzers zugeschnitten ist.

Installieren Sie openHABian auf einem Raspberry Pi

Die Schnellinstallationsanleitung folgend, werden wir die neueste Version der openHABian Distribution downloaden. Die heruntergeladene Datei hat eine Erweiterung .xz und kann mit dem Tool Etcher verwendet werden, um Ihre SD-Karte vorzubereiten:


openHABian Home Automation


Legen Sie anschließend die SD-Karte in den Raspberry Pi ein, verbinden Sie Ethernet und Strom und warten Sie ca. 15-45 Minuten, bis openHABian installiert ist. Wie auf dem Screenshot unten zu sehen, kann der gesamte Prozess auf einem älteren Pi sehr viel länger dauern - benutzen Sie Ihr SSH-Terminal (Windows-Benutzer können das kostenlose Terminal von Mobaterm verwenden), um eine Verbindung zu Ihrem Pi herzustellen (default login: user = openhabian und password = openhabian) und überprüfen Sie den Installationsfortschritt:


openHABian Home Automation


Sobald die Installation abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Pi neu und melden Sie sich erneut an:


openHABian Home Automation


Wenn Sie die gleiche Fehlermeldung wie im obigen Screenshot sehen FireMotD: Info: No FireMotD ExportFile detected folgen Sie bitte dieser Anleitung um FireMotD einzurichten.

Geben Sie Ihrem Raspberry Pi etwas Zeit zum Booten und greifen Sie dann auf die OpenHAB-Weboberfläche zu http://openhabpi:8080 (oder alternativ über seine lokale IP-Adresse) und wählen Sie das Standard Package, um loszulegen.


openHABian Home Automation


Herzlichen Glückwunsch, Sie haben OpenHAB 2 erfolgreich auf Ihrem Raspberry Pi installiert!


openHABian Home Automation







OpenHAB & Node-RED Tutorials