Portweiterleitung

Einrichten einer Portweiterleitung in einem D-Link Router

Um Ihre Kamera über das Internet zu erreichen, müssen Sie in Ihrem Router eine Portweiterleitung einrichte. Für mehr allgemeine Informationen zum DDNS-Dienst klicken Sie bitte HIER.

Portweiterleitung :: D-Link Router

Dies ist der 2. Schritt der Portweiterleitung, klicken Sie HIER um zum Anfang der Anleitung zu gelangen.

Öffnen Sie die Weboberfläche Ihres D-Link Routers indem Sie in die Adresszeile Ihres Browsers die IP Adresse des Routers eingeben (standardmäßig 192.168.0.1; Der Standard-Login ist Benutzername = admin und kein Passwort). Wählen Sie dann den Menüpunkt Erweitert > Portweiterleitung.

Setzen Sie unter den „Erweiterten Regeln für Portweiterleitung“ auf der linken Seite einen Haken um eine neue Regel festzulegen.
Unter Name geben Sie Ihrer Kamera einen eindeutigen Namen, zum Beispiel „Kamera Garage“.
Im Feld IP-Adresse geben Sie die lokale IP-Adresse Ihrer Kamera an.
In die Felder Öffentlicher Port und Privater Port tragen Sie den Port der jeweiligen Kamera ein, also „8081“ für Ihre erste Kamera 1, „8082“ für Kamera 2 usw.
Bei Datenverkehrstyp wählen Sie TCP aus. Klicken Sie anschließend auf "Einstellungen speichern" um die Regel zu aktivieren.

NameWählen Sie einen Namen für Ihre Kamera, zum Beispiel „Kamera Garage“
IP-AdresseGeben Sie hier die lokale IP-Adresse Ihrer Kamera an.
Öffentlicher PortTragen Sie den Port der jeweiligen Kamera ein, also „8081“ für Ihre erste Kamera 1, „8082“ für Kamera 2 usw.
Privater PortTragen Sie hier ebenfalls den Port der jeweiligen Kamera ein, also „8081“ für Ihre erste Kamera 1, „8082“ für Kamera 2 usw.
An IP AdresseWählen Sie hier aus der Liste den letzten Punkt aus "Manuelle Eingabe" und tragen Sie dann die lokale IP-Adresse der Kamera ein

Damit sind die Einstellungen im Router fertig gestellt und Sie können mit dem nächsten Schritt fortfahren.

III. Schritt: Kamera-Adresse auslesen und Fernzugriff auf die Kamera


Verwandte Themen:

Mehr