Port Weiterleitung - D-Link

Dies ist der 2. Schritt der Portweiterleitung, klicken Sie hier um zum Anfang der Anleitung zu gelangen.

Remote Access your Camera behind an D-Link Router

Fernzugriff auf die Kamera hinter einem D-Link Router

Step 1

Öffnen Sie die Weboberfläche Ihres D-Link Routers indem Sie in die Adresszeile Ihres Browsers die IP Adresse des Routers eingeben (standardmäßig 192.168.0.1; Das Standard-Login ist Benutzername = admin und kein Passwort).

Portforwarding D-Link

Wählen Sie dann den Menüpunkt Erweitert > Portweiterleitung.

Step 2

Setzen Sie unter den Erweiterten Regeln für Portweiterleitung auf der linken Seite einen Haken um eine neue Regel festzulegen. Unter Name geben Sie Ihrer Kamera einen eindeutigen Namen, zum Beispiel Kamera Garage.

  • Im Feld IP-Adresse geben Sie die lokale IP-Adresse Ihrer Kamera an.
  • In die Felder Öffentlicher Port und Privater Port tragen Sie den Port der jeweiligen Kamera ein, also 8081 für Ihre erste Kamera 1, 8082 für Kamera 2 usw.
  • Bei Datenverkehrstyp wählen Sie TCP aus. Klicken Sie anschließend auf Einstellungen speichern um die Regel zu aktivieren.

Portforwarding D-Link

Name Wählen Sie einen Namen für Ihre Kamera, zum Beispiel „Kamera Garage“
IP-Adresse Geben Sie hier die lokale IP-Adresse Ihrer Kamera an.
Öffentlicher Port Tragen Sie den Port der jeweiligen Kamera ein, also „8081“ für Ihre erste Kamera 1, „8082“ für Kamera 2 usw.
Privater Port Tragen Sie hier ebenfalls den Port der jeweiligen Kamera ein, also „8081“ für Ihre erste Kamera 1, „8082“ für Kamera 2 usw.
An IP Adresse Wählen Sie hier aus der Liste den letzten Punkt aus "Manuelle Eingabe" und tragen Sie dann die lokale IP-Adresse der Kamera ein.

Step 3

Um auch auf das Flash Video zugreifen zu können, muss eine zweite Portweiterleitung eingestellt werden. Folgen Sie daher einfach dem Handbuch dieses Schrittes, mit dem einzigen Unterschied, dass Sie stattdessen den Flash (RTMP) Port einstellen. Also für deine erste Kamera sind alle Ports auf 1935 eingestellt, für deine zweite Kamera ist es 1936 usw.

Damit sind die Einstellungen im Router fertig gestellt und Sie können mit dem nächsten Schritt fortfahren.

III. Schritt: Kamera-Adresse auslesen und Fernzugriff auf die Kamera

Weiter