INSTAR Deutschland GmbH

Port Weiterleitung - Pirelli Router



Dies ist der 2. Schritt der Portweiterleitung, klicken Sie hier um zum Anfang der Anleitung zu gelangen.

Öffnen Sie die Weboberfläche Ihres Pirelli Routers indem Sie in die Adresszeile Ihres Browsers die IP Adresse des Routers eingeben und sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden. (Falls Sie Schwierigkeiten beim Zugriff haben können Sie HIER nachsehen)

Die verschiedenen Pirelli Router Modelle haben jeweils auch verschiedene Web-Oberflächen. Im Folgenden werden die Einstellungen bei der gängigsten Pirelli Router Oberfläche erklärt, diese Einstellungen können auch bei anderen Oberflächen angewandt werden.

Falls Sie trotzdem Probleme beim Einrichten haben, wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Navigieren Sie von der Pirelli Router-Startseite zunächst zu Einstellungen > Portmapping. Wählen sie dort dann verändern. In diesem Fenster werden dann die Einstellungen wie folgt vorgenommen.

Updated User Interface

Wenn Ihr Pirelli-Router eine andere WebUI verwendet, befolgen Sie diese Anweisungen:

Portforwarding Pirelli

Port Mapping aktiviert Ja
Hairpinning aktivieren Ja
Beschreibung Wählen Sie einen Namen für Ihre Kamera, zum Beispiel „Kamera Garage“
Schnittstelle Typ Unspezifizierter
Schnittstelle PPP - PPP over ATM
Jeden Host Ja
Jeden Port Nein
Externer Port TCP - 8081 - 8081
Local Host Geben Sie hier die lokale IP-Adresse Ihrer Kamera ein.
denselben Port Ja

Step 1

Greifen Sie in Ihrem Browser auf die Benutzeroberfläche Ihres Routers zu (klicken Sie auf hier für weitere Informationen) und geben Sie Ihre Anmeldedaten ein (klicken Sie auf hier für mehr Informationen). Navigieren Sie im Menü Sicherheit zu Portforwarding. Klicken Sie auf Neuer Eintrag, um eine Portweiterleitungsregel für Ihre Kamera hinzuzufügen.

Portforwarding Pirelli

Step 2

Geben Sie die IP-Adresse Ihrer Kamera in das Feld Lokaler Rechner ein. Sie können die IP-Adresse Ihrer Kamera mit unserem IP-Kamera-Tool ermitteln. Klicken Sie auf OK, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Portforwarding Pirelli

Step 3

Setzen Sie das Protokoll auf Benutzerdefiniert.

Portforwarding Pirelli

Step 4

Geben Sie Ihrer Kamera einen Namen und klicken Sie auf Neue Server-Ports, um den Kamera-Port hinzuzufügen.

Portforwarding Pirelli

Wählen Sie TCP als Ihr Serviceprotokoll und setzen Sie den Quellport auf Beliebig. Der Zielport Zielport ist der interne Port Ihrer Kamera. Hier geben Sie den Port 8081 für Ihre erste Kamera ein, für Ihre zweite Kamera 8082 usw.

Portforwarding Pirelli

Step 5

Um auch auf das Flash Video zugreifen zu können, muss eine zweite Portweiterleitung eingestellt werden. Folgen Sie daher einfach dem Handbuch dieses Schrittes, mit dem einzigen Unterschied, dass Sie stattdessen den Flash (RTMP) Port einstellen. Also für deine erste Kamera sind alle Ports auf 1935 eingestellt, für deine zweite Kamera ist es 1936 usw.

Damit sind die Einstellungen im Router fertig gestellt und Sie können mit dem nächsten Schritt fortfahren.

III. Schritt: Kamera-Adresse auslesen und Fernzugriff auf die Kamera

Weiter