INSTAR Deutschland GmbHINSTAR Deutschland GmbH

In der Synology Software funktioniert der DDNS Zugriff auf die Kamera nicht



Q: Für eine Örtlich getrennte Aufzeichnung möchte ich innerhalb der Surveillance Station Software auf einer Synology Disk Station eine Verbindung zu einer IN-8015 Kamera mittels einer Insta DynDNS Adresse herstellen. Leider funktioniert die Verbindung nur, wenn ich als Video Format MJPEG auswähle und dort gibt es keine Möglichkeit den Ton mit zu übertragen. Innerhalb eines internen Netzwerks, funktioniert auch H.264.

A: Die Synology Surveillance Station greift den H.264-Stream über RTSP von der Kamera ab. Somit muss für den Fernzugriff der RTSP Port der Kamera im Router freigegeben und in der Kamera-Konfiguration der Surveillance Station angegeben werden. Da es bei den hinterlegten INSTAR-Modellen aber kein Feld RTSP-Port gibt, müssen Sie hier den Umweg über die Benutzerdefinierte Kamera gehen. Dort geben Sie im RTSP-Pfad dann folgendes ein:

Benutzername:Passwort@IP oder DDNS-Adresse:RTSP-Port/12

also z.B.:

admin:instar@80.159.219.130:554/12
admin:instar@abcd12.ddns3-instar.de:554/12

In der Synology Software funktioniert der DDNS Zugriff auf die Kamera nicht

Damit funktioniert der Abruf des H.264- Streams und eben auch mit Ton.