Zeigen Sie das Video der Kamera in Ihrem Browser an

Video Plugins

Alle INSTAR HD Kameras können Ihren Videostream in einem modernen Webbrowser (wie Firefox, Chrome oder Edge) oder ein Videoplugin anzeigen. Aktivieren Sie dazu einfach den MJPEG Modus - z.B. im Multimedia/Video Menü Ihrer 720p Kamera. Aber Sie werden dadurch die h.264 Videokomprimierung verlieren und eventuell Probleme mit der Bandbreite innerhalb Ihres Netzwerks bekommen. Wir empfehlen dringend, dass Sie das Flash Video Plugin installieren und den h.264 Videostream nutzen. Das Plugin ist in den meisten Systemen schon vorinstalliert dafür konfiguriert es standardmäßig zu nutzen - Sie sollten den Videostream, nachdem Sie die Weboberfläche geladen haben, sehen können.

Andere Optionen

Für den Fall, dass Sie das Flash Video Plugin immer noch nicht nutzen können, gibt es 3 weitere Optionen um den Videostream in Ihrem Webbrowser anzuzeigen. Sie können das Quicktime Plugin verwenden, ein ActiveX Plugin (funktioniert nur mit dem Internet Explorer und Firefox), welches mit mehreren Extras ausgestattet ist, oder verwenden Sie den MJPEG Modus wie oben beschrieben.

ActiveX Plugin

Windows Video Plugin (IE und FF)

QuickTime Plugin

Plugin für Windows und macOS

MJPEG Modus

Nutzen Sie diesen Modus in Microsoft Edge und auf Rechnern, wo Sie keine Plugins installieren können.

Problembehebung

Das Videoplugin wird möglicherweise durch Ihre Firewall oder Ihren Virenscanner blockiert. Die folgenden Artikel erklären, wie Sie Ihre Sicherheitssoftware einstellen müssen, um den Stream nicht mehr zu blockieren.

Avast Security

Kaspersky 2013

Kaspersky 2014

AVG Internet Security

AVIRA Antivirus Pro

F-Secure Security

Kaspersky 2017

GDATA Security

Verwandte Themen:

Mehr