INSTAR Deutschland GmbH

Lupus XT2 Plus Surveillance



Diskutieren Sie diesen Artikel im INSTAR Forum

Hinzufügen des Live Videos

Öffnen Sie in der LUPUS XT das Menü Smarthome / Kameras:


Lupus XT2 Plus & INSTAR Cameras


Und laden Sie bei der gewünschten Kamera die Kameraeinstellungen:


Lupus XT2 Plus & INSTAR Cameras


Kameraname Es kann ein Kameraname vergeben werden.
Typ Wählen Sie Andere
URL 1 Geben Sie hier die MJPEG Streams der Kamera an (s.u.)
Erweiterte Authentifizierung Diese Option muss deaktiviert bleiben (Basic Authentication)
Kamera unterwegs sichtbar Sollte immer aktiviert sein, da dies dafür sorgt, dass die LUPUS XT als Proxy dient und für das Livebild innerhalb des Alarmsystems die mit TLS 1.2 verschlüsselte Verbindung der Alarmanlage verwendet wird. Eine Portfreigabe für die Kamera im Router ist für dieses Livebild dann ebenfalls nicht mehr notwendig.

Lupus XT2 Plus & INSTAR Cameras


MJPEG Pfade für HD und Full HD Kameramodelle:

MJPEG Stream (1080p) http://IP-Address:Port/mjpegstream.cgi?-chn=11&-usr=admin&-pwd=instar
MJPEG Stream (320p) http://IP-Address:Port/mjpegstream.cgi?-chn=12&-usr=admin&-pwd=instar
MJPEG Stream (160p) http://IP-Address:Port/mjpegstream.cgi?-chn=13&-usr=admin&-pwd=instar

Steuerung der Kamera

Lupus XT Alarmanlagen unterstützen eine ActionURL Funktion. Dieses erlaubt es HTTP (CGI) Befehle mit bis zu 1000 Zeichen pro Befehl an eine INSTAR Kamera zu versenden. Damit kann also jeder CGI Befehl einfach in einer Automationszeile in der Alarmanlage hinterlegt werden und dadurch je nach Bedingung komplett automatisch (z.B. beim Scharf- / Unscharfschalten) oder auch manuell (z.B. per App / Fernbedienung / usw.) ausgeführt werden.

Gehen Sie dafür in das Automations Menü und legen Sie eine neue Regel an:


Lupus XT2 Plus & INSTAR Cameras


Wählen Sie als Bedingung Modus:


Lupus XT2 Plus & INSTAR Cameras


Als Aktion der Automatisierung wählen Sie Action-URL:


Lupus XT2 Plus & INSTAR Cameras


Wählen Sie jetzt einen CGI Befehl aus, den Sie zur Kamera senden möchten. In unserem Fall nehmen wir den Befehl, um unsere Full HD Pan&Tilt Kamera auf gespeicherte Position 1 schwenken zu lassen:

/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=0

Um diesen Befehl nutzen zu können, müssen Sie diesem die IP Adresse Ihrer Kamera und den Kamera HTTP-Port voranstellen und Ihr Admin Kameralogin hinten anhängen. Als Beispiel für eine Kamera mit den folgenden Daten:

IP Adresse 192.168.178.21
HTTP Port 8081
Benutzername admin
Benutzerkennwort instar

Sieht das wie folgt aus:

http://192.168.178.21:8081/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=0&-usr=admin&-pwd=instar

Lupus XT2 Plus & INSTAR Cameras


Als zweite Regel fügen wir jetzt den Befehl zum Anfahren der zweiten gespeicherten Position hinzu:

http://192.168.178.21:8081/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=0&-usr=admin&-pwd=instar

Fügen Sie anschließend beide Regeln zu einem Profil zusammen:


Lupus XT2 Plus & INSTAR Cameras

Lupus XT2 Plus & INSTAR Cameras