INSTAR Deutschland GmbH

InstarVision v2 für Windows



InstarVision v2 für Windows


System


InstarVision System Menu


Sprache
Wählen Sie hier die System Sprache der Benutzeroberfläche. Ein Ändern der Sprache im laufenden Betrieb ist nicht möglich - Sie werden aufgefordert die Software neuzustarten. Beachten Sie bitte, dass Log Einträge nicht nachträglich übersetzt werden - jeder Eintrag bleibt in der Sprache erhalten, in der er geschrieben wurde.
Start Ansicht
Legen Sie fest wie viele Kameras beim Programmstart angezeigt werden sollten (Start Layout). Sie können zusätzlich noch bestimmen ob Sie die Software normal starten möchten, minimiert, im Vollbild Modus oder versteckt im Windows Tray. Bitte aktivieren Sie den Multi-Monitor Support, für den Fall, dass die Kameravideos nicht angezeigt werden, wenn Sie die Software auf Ihren Zweitmonitor ziehen und stellen Sie den Audioausgang auf Stumm, um nicht versehentlich einen Audiostream zur Kamera zu senden.
Wechsel angezeigte Video Quelle
Wenn Sie ein Video Canvas Layout gewählt haben, dass weniger Kameras Slots anzeigt als Sie aktive Kamerakanäle haben, können Sie die Software anweisen automatisch zwischen den Kanälen zu wechseln. Beispiel: Sie haben 2 Kameras eingebunden, möchten die Kameras aber immer im Vollbild - und nicht in einer Multiansicht - sehen. Die Software wird dann automatisch zwischen den beiden Kanälen hin und her schalten. Alternativ können Sie auch die Pfeiltasten im unteren Bereich des Layout Menüs verwenden, um manuell zwischen den Kanälen zu wechseln.
Web Server Port
Die Software Ihnen einen Web Server um das Video Ihrer Kameras im Netzwerk zu streamen (oder auch im Internet). Der Web Server Port ist der HTTP Port, den Sie verwenden müssen um auf die Weboberfläche der Software zuzugreifen. Wenn der PC auf dem die Software läuft z.B. die lokale IP Adresse 192.168.1.110 hat und der Web Server Port auf 8081 gesetzt wurde, können Sie einfach http://192.168.1.110:8081 in die Adresszeile Ihres Web Browsers eingeben um die Weboberfläche der Software zu starten. Wenn Sie den Web Server nur im lokalen Netzwerk nutzen möchten, können Sie den Login Zwang deaktivieren, indem Sie den Haken bei Web Server Login entfernen. Wenn Sie den Zugriff über das Internet auf die Software einrichten, ist dies nicht empfohlen!
RTSP Server Port
Die Software kann das Video der eingebundenen Kameras über das Real-time Streaming Protocol ins Netzwerk streamen. Sie können Software wie den VLC Player nutzen um direkt auf diesen Stream über folgenden Pfad zuzugreifen:

rtsp://<user>:<password>@<ServerAddress>:<RTSP Port>/live.sdp?CH=1

Sie können den Kamerakanal wählen indem Sie die die Nummer am Ende des Pfades variieren - im Beispiel oben CH=1 wird der Videostream der Kamera abgegriffen, die in der Kamera Liste an erster Stelle steht.
Kennwortschutz
Das Standard Login (Benutzer: admin & Kennwort: instar) ist beim ersten Software Start deaktiviert. Es kann im Benutzer Menü aktiviert und geändert werden. Wenn Sie einen Login Abfrage beim Software Start benötigen, können Sie hier den Haken beim Software Login setzen. Das Webserver Login betrifft den Zugriff auf den Webserver der Software. Und das RTSP Login den Zugriff auf die RTSP Stream der Software (s. RTSP Server Port oben)
Video Modus
Wenn das Video Ihrer Kameras schwarz bleibt - obwohl die Kameras scheinbar richtig hinzugefügt wurden und eine Videoaufnahme möglich ist - kann es sein, dass die Software ein Problem mit Ihrer Grafikkarte hat. Schalten Sie in diesem Fall einfach das YUY2 Video Encoding!

Wie nutzt man den Webserver?

Webserver Function

1 - Es ist empfohlen einen Webserver Port höher als 8080 zu wählen. Solange Sie den Web Server nur lokal nutzen möchten, können Sie das Login problemlos deaktivieren - Sie können dann auf die Videos Ihrer Kameras zugreifen, ohne ein Login eingeben zu müssen. Wenn Sie vorhaben den Server über das Internet zu erreichen, müssen Sie das Login aktiv lassen um die Software abzusichern.

Webserver Function

2 - Öffnen Sie jetzt bitte das Webserver Menü um Ihre lokale IP Adresse auszulesen und geben Sie diese in die Adresszeile Ihres Webbrowsers ein - gefolgt von dem Webserver Port (abgetrennt durch einen Doppelpunkt). Das Standard Login ist admin / instar. Folgen Sie diesem Link für mehr Details!

Wie greift man auf den RTSP Stream mit dem VLC Player zu?

Webserver Function

1 - Stellen Sie sicher, dass die InstarVision im Hintergrund läuft und öffnen Sie den VLC Player - gehen Sie in das Medien Menü und wählen Sie einen Netzwerk Stream zu öffnen. Sie können auch einfach die Tastenkombination Strg + N nutzen um den Netzwerk Stream Dialog zu öffnen.

Webserver Function

2 - Geben Sie den RTSP Pfad (s. oben) ein und ändern Sie die IP/DDNS Adresse, RTSP Port und Kanal (CH=1-64) entsprechend Ihres Setups. Über die lokale IP Adresse des InstarVision Servers ist die Weboberfläche in Ihrem lokalen Netzwerk erreichbar. Für den Internetzugriff müssen Sie die WAN IP / DDNS nutzen und den RTSP Port auf den InstarVision Server durchleiten

Webserver Function

3 - Der RTSP Stream sollte starten, sobald Sie auf Play drücken. Sie können - wie auch beim Webserver Zugriff - den Login Zwang für den RTSP Stream deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Sie dann das Login im RTSP Pfad wegfällt: rtsp://<user>:<password>@<ServerAddress>:<RTSP Port>/live.sdp?CH=1.